Geld Magie: Wie du Geld automatisch anziehst

Geld Magie: Wie du Geld automatisch anziehst

Geld Magie ist eine der beliebtesten Formen der Magie.

„Fülle kommt immer dann, wenn du das tust, was du wirklich liebst.“ – Annie Skye

Eins der Hauptthemen was meine Schüler*innen durch Magie manifestieren möchten ist… Geld.
Noch vor Liebe, Gesundheit etc.
Geld ist super präsent und eines der großen Themen in unserer Gesellschaft.

 

Die meisten Menschen haben ein gemischtes Verhältnis zu Geld.

Einerseits wollen alle immer mehr davon, andererseits wird Geld oft als „böse“ gesehen, oder als der Grund, warum Menschen böse werden. Das wollen wir natürlich auf gar keinen Fall sein – und weisen Geld unbewusst zurück.

Diese Glaubenssätze kommen nicht von irgendwo her, sie sind das Ergebnis einer tiefen gesellschaftlichen Programmierung, die letztendlich dem Erhalt eines patriarchalen Machtsystems gelten. Oder glaubst du, dass es Zufall ist, dass 1% der Menschen 99% der (finanziellen) Ressourcen der Erde besitzen?

Ist es nicht. Es ist kein Zufall – sondern eine bewusste Strategie, die restlichen 99% der Menschen von zu viel Fülle und Geld abzuhalten.

Für dich als Teil der westlichen Gesellschaft heißt das Programm ungefähr so:
„Du hast genau so viel Geld, wie du zum Leben plus ein bisschen Luxus brauchst, aber zu wenig, um wirklich in Fülle leben zu können. So musst du dich konstant mit Geld beschaffen beschäftigen und bist daher nie in der Lage, wirklich aus der Gesellschaft raus zu zoomen und das System zu hinterfragen.“

Also sozusagen ein*e Gefangene*r im goldenen Käfig.

Was, wenn du da aber nicht drinnen bleiben musst?

Der Käfig ist so aufgebaut, dass es dir prinzipiell an nichts fehlt. Gleichzeitig bist du so abgelenkt damit, dein Basic Einkommen zu sichern, dass du ganz übersiehst, dass die Türe des Käfigs schon immer offen stand.

 

Was ist also der Way Out?

Simpel: Du musst die negativen (unbewussten) Programmierungen in deinem System löschen und neue für dich und deinen Geld Flow nützliche Programme installieren.

Was sind denn jetzt diese negativen Programm?

Um mit der Umprogrammierung erfolgreich zu sein, musst du deine negativen Programm erst mal kennen. Jede Person hat eine Kombi aus 1. gesellschaftlichen Programmen, 2. karmischen Programmen (also Familie, vergangene Leben etc.) und 3. persönlichen Programmen (das was du in diesem Leben bisher bewusst und unbewusst über Geld gelernt hast).

Gängige Programmierungen sind zum Beispiel:

„Geld ist schlecht. Wer zu viel Geld besitzt wird automatisch ein schlechter Mensch.“

„Geld ist limitiert. Wenn ich Geld ausgebe ist es weg.“

„Ich muss hart arbeiten um Geld zu verdienen – aber es ist super leicht, Geld wieder zu verlieren. Daher muss ich ich anstrengen und gleichzeitig das Geld ganz stark festhalten.“

„Nur böse Menschen wollen mehr Geld. Ich als spiritueller Mensch brauche und möchte gar kein Geld haben.“

„Ich kann entweder reich werden ODER das tun, was mich glücklich macht. Das eine schließt das andere aus.“

Und so weiter.
Kannst du dich in ein paar Glaubenssätzen wieder erkennen?

 

Ich habe zu Beginn meiner Geld Magie-Reise all diese Glaubenssätze und noch viel viel mehr tief in mir programmiert gehabt.

Geld Magie, Annie Skye, Hexe, Spiritualität, MagieEinige waren so absurd und so tief, dass ich sie erst nach vielen Monaten entdeckt habe wie:
„Geld macht meine Familie kaputt.“
Oder:
„Wenn ich reich werde, werde ich einsam, weil keiner mich mehr mag, wenn ich viel Geld habe. Gleichzeitig brauche ich Geld, denn ich muss leisten um geliebt zu werden.“

Du siehst schon – die Glaubenssätze machen oft keinen Sinn und sind meist sogar paradox.
Bedeutet: Du bist in ihnen gefangen und es gibt keinen Ausweg.

Oberflächlich wünschen wir uns alle mehr Geld.
Doch das was in deinem Unterbewusstsein ist: Das bestimmt den Lauf der Dinge.

 

Wie kannst du diese Programmierungen jetzt also löschen und neue installieren?

Ganz wichtig ist zu verstehen, dass Geld zumeist eine starke emotionale Rolle bei uns spielt. Geld ist eines der Dinge, das ganz starke Emotionen hervorrufen kann.
Wut und Ohnmacht, wenn du Geld verlierst, Ecstase und unbändige Freude, wenn du „zufällig“ plötzlich viel Geld bekommst.

Es reicht also nicht, nur etwas neu zu programmieren – du musst deinen Gefühlen, die du Geld gegenüber hast, auf die Spur kommen.

 

Und das geht so:

Nimm dir dein Journal und schreibe alles auf, was dir gerade zu Geld in den Sinn kommt, wenn du diese Zeilen hier liest.

⋗ In welchen Glaubenssätzen hast du dich wieder erkannt?
⋗ Was hat dich getriggert?
⋗ Wie fühlst du dich, wenn du daran denkst, du könntest Multi-Millionärin sein?
⋗ Ist der Gedanke für dich absurd? Angst einflößen? Unrealistisch? Aufregend?

Nun gehe in deinem Leben zurück und reflektiere, welche Geschichte du dir selbst über Geld erzählt.

⋗ Was bedeutet Geld für dich?
⋗ Was hat Geld in deiner Kindheit bedeutet?
⋗ Wie hat deine Mama Geld verkörpert? Und wie dein Papa?

Wahrscheinlich wirst du hier schon einige Zusammenhänge finden.

Diese Übung ist vielleicht unangenehm und anstrengend für dich. Es kann sein, dass ein Teil von dir das nicht machen möchte oder versucht dich abzuhalten. Das ist der ungeheilte Teil in dir, der dich in den alten Programmen drinnen behalten möchte.

Frage dich also weiter:

⋗ Inwiefern profitierst du davon, Geldprobleme zu haben? Was nützt es dir?

Vielleicht musst du so nicht in dein volles Potenzial kommen oder kannst bequem bleiben und musst dich nicht verändern, weil „Ich habe ja nicht das Geld dazu“ einfach die perfekte Ausrede ist.

Sei wirklich ehrlich mit dir. Nur so kann sich etwas verändern. Ich hab ja gesagt, es ist nicht einfach.

 

Okay, wenn du damit fertig bist – bist du ready für ein paar Neuprogrammierungen?

Wie du im Laufe der Übung jetzt wahrscheinlich schon gemerkt hast, sind viele dieser negativen Glaubenssätze über Geld ziemlich großer Bullsh*it und einfach nicht die Wahrheit.

Aber was ist die Wahrheit?

 

Die Wahrheit ist: Du BIST die Fülle!

Oh yes, my love.

Du bist ein Kind der Erde. Und die Erde ist die Fülle selbst.
Egal wo du bist, die Erde ist nie im Mangel.

Schau dich in der Natur um – überall siehst du Fülle.
Fülle an Regen und Schnee. Fülle an Sonne und Wolken.
Fülle an Sternen und Mondlicht. Fülle an grünen Bäumen und Wasserfällen.

Dort wo du Mangel siehst – das ist immer von Menschen erschaffen.

Also: Wenn du die Fülle bist und auf einem Planten der wahren Fülle lebst, ist es schon eine richtige Kunst, dich im Mangel zu fühlen.

Eine weitere Wahrheit, die super super wichtig ist, vor allem auch um finanzielle und materielle Fülle in dein menschliches Leben zu ziehen:

Fülle kommt immer dann, wenn du wahrhaftig das tust, was du liebst.

Reich werde ist für die aller meisten Soulpreneru*innen (also Unternehmer*innen, die ihre Soulmission erfüllen) nur ein Byproduct.
Es passiert so nebenbei, weil sich diese Entrepreneur*innen voll und ganz auf das konzentrieren, was sie lieben und immer neue Wege suchen, dies den Menschen zu bringen. So entsteht Fülle, aus purem Flow und purer Leichtigkeit.

 

Jetzt denkst du dir vielleicht – ich mach schon das was ich liebe – und trotzdem kommt keine Fülle!

Darauf gibt es nur zwei Antworten:

⋗ Entweder bist du noch nicht zu 100% in Alignment mit deiner Seelenwahrheit und du unterdrückst das, was du eigentlich machen möchtest, aus Angst davor, dass es nicht funktionieren könnte.

⋗ Oder: Du hängst noch zu stark in den negativen Programmierungen drinnen, um wahre Fülle und viel Geld anziehen zu können.

Bei den meisten Menschen, die zu mir kommen, trifft Nummer 2 fast immer zu. Oftmals auch in Kombination mit Nummer 1.

Check da auch wieder ganz ehrlich mit dir ein:

⋗ Tust du wirklich schon das, was du liebst?
⋗ Oder machst du eine Version davon, z.B. eine Light-Version oder eine etwas andere Version deiner Herzenswahrheit, die zwar schon nahe ran kommt, aber nicht zu 100% deine Wahrheit ist?

Gründe hierfür sind super super oft die Angst vor dem Scheitern und der Glaubenssatz, wenn ich das mache, was ich wirklich machen möchte, dann bin ich nicht erfolgreich.

Beispiel:
Meine Herzenswahrheit ist es, die Leben der Menschen mit Magie zu verändern. Es gab Teile in mir, die gesagt haben, das ist zu riskant. Magie ist zu krass. Die Menschen wollen das nicht hören. Bleib lieber Allgemeinheits-Coach, da kannst du Leben verändern und bist trotzdem anerkannt.

Guess what? Wahre Anerkennung kannst du 1. immer nur von dir selber bekommen und 2. bekommst du die im Außen nur dann, wenn du wirklich du selbst bist. Solche Gedanken sind also eine Sackgasse.

 

Geld Magie Übungen um deine negativen Programmierungen zu ändern:

1. Heile deine Story

Durch die Coaching Fragen oben hast du hierfür schon einen Einblick bekommen. Beschäftige dich mit deinen negativen Glaubenssätzen und Geschichten, die du dir selbst – bewusst und unbewusst – über Geld erzählst.

2. Schreibe deine Geld-Geschichte neu und schließe Freundschaft mit Geld

Welche Geschichten möchtest du dir stattdessen über Geld erzählen? Welche Verbindung möchtest du mit Geld aufbauen?

Stell dir vor, deine Beziehung zu Geld ist wie eine Beziehung zu einem Menschen. Es ist eine Freundschaft, die sich langsam aufbauen darf. Was kannst du tun, um Geld in deinem Leben wertzuschätzen und diese Freundschaft aufzubauen und konstant zu nähren?

3. Schreibe Geld Briefe

Um deine Freundschaft zu Geld zu intensiveren kannst du z.B. Geld-Briefe schreiben, also Briefe von dir an Geld oder auch von Geld an dir. Überlege mal: Wenn Geld sprechen könnte, was würde es dir sagen? Was würde es dir raten?

4. Erschaffe einen heiligen Raum für Geld in deinem Leben

Das geht jetzt schon mehr in die Praxis der Geld Magie hinein. Jede Hexe die ich kenne und Geld Magie praktiziert, hat in irgendeiner Form einen Geldaltar, der wie ein Portal für Geld funktioniert.

Überlege dir was für dich Geld und finanzielle Fülle repräsentiert und erschaffe einen Space in deinem Zuhause, in dem du diese Fülle zum Ausdruck bringst – gerne auch mit echtem Geld, sowie anderen Gegenständen (in der Geld Magie wird oft grün und gold verwendet).

 

Das sind nur ein paar einfache aber super super kraftvolle Übungen, um deine Beziehung mit Geld zum Positiven zu verändern.

Erinnere dich daran: Beziehungen zu nähren braucht Zeit und Geduld.
Du hast Geld dein ganzes Leben lang bewusst und unbewusst abgelehnt, beschuldigt, für dein Leid verantwortlich gemacht.
Nimm dir die Zeit, diese Beziehung zu heilen und dann eine wunderschöne Freundschaft aufzubauen.

Es wird sich lohnen.

Versprochen.

Du bist jetzt super hyped und möchtest wissen, wie du krasse finanzielle Fülle und Luxus in dein Leben ziehen kannst?

Aktuell entsteht mein neuer Onlinekurs MONEY MAGIC MIRACLES. In 7 Wochen erschaffst du hier deine eigenen Geldwunder.

Melde dich hier zum SOULLETTER an – für alle im SOULLETTER habe ich nämlich ein mega Special vorbereitet!

 

Schreib mir gerne in die Kommentare:

Hast du schon Erfahrung mit Geld Magie gemacht?
Und welche weiteren Fragen hast du zu diesem Thema?

Ich sende dir so viel Liebe!

Geld anziehen, Annie Skye, Magie, Tarot, Spiritualität

 

Weitere Blogposts, die dich interessieren könnten:

Träume Leben: Wie du das Business deines Herzens erschaffst

Business Witch: Die geheime Mischung aus Business & Witchcraft